«

»

Srp
13

In Übereinstimmung mit Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung. Sofern nicht die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung genannt wird, gilt: Die Rechtsgrundlage für die Einholung der Einwilligung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a und Kunst. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung für die Erfüllung unserer Leistungen und die Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie die Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 (1) beleuchtet. b DSGVO ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen Art. 6 (1) beleuchtet. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, 6 Abs.

1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. (B) Das Unternehmen möchte bestimmte Dienstleistungen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten implizieren, an den Datenverarbeiter weitervergeben. 11.1 Der Auftragsverarbeiter darf die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der EU und/oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens nicht übertragen oder genehmigen. Werden im Rahmen dieses Abkommens verarbeitete personenbezogene Daten aus einem Land innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen, so stellen die Vertragsparteien sicher, dass die personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind. Um dies zu erreichen, stützen sich die Vertragsparteien, sofern nichts anderes vereinbart ist, auf von der EU genehmigte Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten. Hier verarbeiten wir oder unser Hosting-Provider Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Online-Angebots auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Online-Angebots nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. 28 DSGVO (Abschluss des Vertrages).

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben und Organisation unseres Geschäfts, der Finanzbuchhaltung und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. Archivierung. Dabei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsprinzipien sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f.

DSGVO. Die Verarbeitung betrifft Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Website-Besucher. Zweck und Interesse an der Verarbeitung liegt in der Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Datenarchivierung, d.h. Aufgaben, die dazu dienen, unser Geschäft zu führen, unsere Aufgaben zu erfüllen und unsere Dienstleistungen zu erbringen. Die Löschung der Daten im Sinne der Vertragserfüllung und der vertraglichen Mitteilung entspricht den im Rahmen dieser Verarbeitungstätigkeiten bereitgestellten Informationen. Die verarbeiteten Daten umfassen die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B. Namen und Anschriften), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B. verwendete Dienstleistungen, Vertragsinhalte, Vertragsmitteilungen, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B. Bankdaten, Zahlungshistorie). (C) Die Vertragsparteien bemühen sich, eine Datenverarbeitungsvereinbarung umzusetzen, die den Anforderungen des derzeitigen Rechtsrahmens in Bezug auf die Datenverarbeitung und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und über den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) entspricht.

Diese Datenschutzerklärung verdeutlicht Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend als „Daten“ bezeichnet) innerhalb unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte sowie externer Online-Präsenz, z. B. unseres Social Media Profils (zusammen als „Online-Angebot“ bezeichnet). Hinsichtlich der verwendeten Terminologie, z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlich“, beziehen wir uns auf die Definitionen in Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).